Modul BM-8B und Bachelorarbeiten

Hier finden Sie Informationen zu Modul BM-8B und möglichen Bachelorarbeitsthemen in der Biologie und Chemie

Allgemeine Informationen

Modul BM-8B Chemisch-Biologische Forschung ist das Vorbereitungsmodul zur Bachelorarbeit. In der Regel wird es in dem Arbeitskreis absolviert, in dem im Anschluss die Bachelorarbeit geschrieben wird. In der Biologie findet das Modul immer im März statt. In der Chemie nach Absprache mit der Leiterin/dem Leiter des gewünschten Arbeitskreises.

Bei Studienbeginn VOR dem Wintersemester 15/16:

Antrag Modul BM-4E   

Student/innen, die ihr Studium im WS 2015 oder später begonnen haben, belegen anstelle des Moduls BM-4E das Modul BM8-B, für das kein Formular mehr notwendig ist.

Bachelorarbeiten in der Chemie

AK Prof. Dr. Anne Ulrich - Biochemie

AK Prof. Dr. Marcus Elstner - Biophysikalische Chemie

AK Prof. Dr. Uli Nienhaus - Biophysik

AK Prof. Dr. Burkhard Luy - Bioanalytik

AK Prof. Dr. Stefan Bräse - Chemische Biologie / Organische Chemie

AK Prof. Dr. Hans Achim Wagenknecht - Bioorganische Chemie

AK Prof. Dr. Ute Schepers - Chemische Biologie

AK Prof. (apl.) Prof. Dr. Wolfgang Wenzel - Biomolekulare Simulationen

AK Prof. Dr. Frank BreitlingPeptidarrays und Antikörperbibliotheken

Bachelorarbeiten in der Biologie

In der Biologie wird im Sommersemester jeden Montag nach der Methodenvorlesung (um 11:30 Uhr) ein einstündiges Seminar abgehalten, innerhalb dessen sich jeder Arbeitskreis vorstellt. Dieses Seminar ist für die Chemischen Biologen zur Orientierung konzipiert.

Zu den Seiten der Biologie