Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Versuch F 99

Versuch F 99
Autor:

Assistenten des Praktikums

Links:
Quelle:

Praktikum

Datum: 13.04.2018

Bei der Pyrolyse von Bromethan handelt es sich um eine unimolekulare Zerfallsreaktion. Bromethan
zerfällt bei einer Temperatur von ca. 400°C auf einer Zeitskala von Minuten in Ethen und
Bromwasserstoff.

Über die zeitliche Entwicklung des Drucks lässt sich die Reaktionsgeschwindigkeit experimentell
bestimmen. Einen theoretischen Zugang zur Reaktionsgeschwindigkeit bietet die statistische
Reaktionstheorie, in welcher zur Berechnung der Geschwindigkeitskonstanten Moleküldaten
herangezogen werden. Diese können beispielsweise aus quantenchemischen Rechnungen erhalten
werden. Im Idealfall ergänzen sich Experiment und Theorie, sodass eine experimentell bestimmte
Geschwindigkeitskonstante mithilfe der statistischen Reaktionstheorie erklärt werden kann oder
theoretisch berechnete Werte vom Experiment validiert werden.

Dieser Versuch ist als Doppelversuch angelegt, d.h. am ersten Versuchstag wird die experimentelle
(Abschnitte 2, 4 und 5) und am zweiten Versuchstag die theoretische Untersuchung (Abschnitte 3, 6
und 7) der Pyrolyse von Bromethan durchgeführt.