Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Versuch F 34

Versuch F 34
Autor:

Assistenten des Praktikums

Links:
Quelle:

Praktikum

Datum: 10.11.2009

Mit einer MnSO4-Lösung bekannter Suszeptibilität wird die Feldstärke des benutzten Magneten geeicht. Man bestimme die molare Suszeptibilität sowie die Dichte der 1m wässrigen Lösungen von drei der folgenden Substanzen: FeCl2, FeCl3, Fe(NO3)3•9H2O, NH4Fe(SO4)2•12H2O, Ni(NO3)2 und Co(CH3COO)2 und berechne daraus die permanenten magnetischen Momente der betreffenden Metallionen sowie die Zahl n der ungepaarten Elektronen.